Jacky Durand ist ein ehemaliger französischer Radsportprofi. Er ist Franzose und wurde am 10. Feburar 1967 geboren. Bekannt wurde er vor allem durch die Tour de France 2000, als er sehr aggressive und effektive Einzelattacken fuhr. Das machte ihn letztlich auch so bekannt.

Sein Motto, dass weltweit bekannt wurde, ist: Ich habe kein Problem damit zu verlieren, aber ich hasse es zu verlieren, ohne es versucht zu haben”

Bis 1995 war er im Team Castorama aktiv. Dort gewann er unter anderem die Flandern-Rundfahrt als auch die französische Straßenmeisterschaft. 1994 konnte Jacky Durand sogar die 10. Etappe der Tour de France für sich entscheiden.

Doping und das Ende seiner Karriere

Das Ende seiner Karriere stand bevor, als er bei der Tour de France im Jahr 1999 teilnahm. Dort stürzte er sehr schlimm und wurde dann auch noch fast von einem Servicefahrzeug überfahren. Deswegen war er auch der Letzte in der Gesamtwertung. 2005 war es dann so weit: er beendete seine Karriere und viele Fans waren sehr traurig.

Leider stellte sich 1996 heraus, dass auch er gedopt war. Er wurde daraufhin für acht Monate gesperrt.